Über mich

Hier finden Sie Informationen über mich und meine politische Arbeit.

Mein Name ist Moritz Müller, ich bin 29 Jahre alt und lebe in Bensheim-Auerbach.

Mit 18 Jahren wurde ich Mitglied der Grünen Liste Bensheim und zog bei der Kommunalwahl 2011 in die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bensheim ein. Dieser gehöre ich bis heute an. In meinen mehr als zehn Jahren in der Kommunalpolitik habe ich mich vor allem in den Bereichen Sozial-, Jugend- und Kulturpolitik engagiert. Schon früh habe ich Verantwortung übernommen, unter anderem als stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher. Heute bin ich Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Fraktion in der Bensheimer Stadtverordnetenversammlung.

Auch in der Kreispolitik betätige ich mich ehrenamtlich, und zwar als Mitglied des Kreisvorstandes und der Kreistagsfraktion sowie als Sprecher der Grünen Jugend Bergstraße. Als Bundestagskandidat möchte ich Sie in Berlin vertreten.

Auf kommunaler, Landes- und Bundesebene aktiv

Für die Grünen bin ich auf Landes- und Bundesebene in der Arbeitsgemeinschaft Kultur aktiv. Kultur definiere ich als die Grundlage menschlichen Zusammenlebens. Dabei geht es mir nicht nur um die großen Museen und Bühnen, sondern auch um die freie Szene in all ihren Facetten. Darum habe ich mich beispielsweise auch am neuen Grundsatzprogramms von Bündnis 90/DIE GRÜNEN und dem Regierungsprogramm „Alles ist drin“ mitgewirkt. Im Wahlprogramm wurde der Vorschlag der BAG Kultur übernommen, die Erinnerungskultur in Deutschland und die antirassistische Arbeit weiter zu fördern:

„Durch eine zentrale Erinnerungs- und Lernstätte werden wir die Kontinuitäten des Kolonialismus ins Bewusstsein rücken und so eine gesellschaftliche Debatte über unser koloniales Erbe fördern, die eine antirassistische Perspektive auf Geschichte und Gesellschaft ermöglicht. Dazu sind die kritische Aufarbeitung der kolonialen Verbrechen und die Dekolonisierung öffentlicher Räume zentral und es bedarf einer umfänglichen Provenienzforschung, Digitalisierung und transparenten Veröffentlichung sowie verbindlicher Regelungen zur Restitution von Kulturerbe aus kolonialen Kontexten. Das gelingt nur in enger Zusammenarbeit mit den Nachkommen und zivilgesellschaftlichen Initiativen der ehemals Kolonisierten und Geschädigten weltweit.“

(Auszug aus dem Bundestagswahlprogramm der GRÜNEN 2021, S. 208f.)

Berufliches

2011 habe ich meine Schulzeit am Alten Kurfürstlichen Gymnasium in Bensheim mit der Allgemeinen Hochschulreife abgeschlossen. Mein  Interesse an der Politik habe ich in meinem Bachelor-Studium an der Goethe-Universität Frankfurt fortgesetzt, wo ich von 2011 bis 2014 Politikwissenschaft im Haupt- und Ethnologie im Nebenfach studierte. Weil mich vor allem die Kulturpolitik anspricht, beschloss ich, die Thematik in einem Master-Studium im Fach Ethnologie, ebenfalls an der Goethe-Uni, zu vertiefen.

Seit April 2017 bin ich Doktorand am Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ich schreibe meine Dissertation über das Thema „Künstler der Avantgarde als Sammler indigener Kunst“. Mein Dissertationsvorhaben wurde durch ein Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung gefördert. Vor Beginn der Promotionsförderung war ich am Frobenius-Institut an der Goethe-Universität beschäftigt. Neben meiner Dissertation bin ich freiberuflich tätig und unterstütze beispielsweise Unternehmen bei Digitalisierungsvorhaben. 

Privates

Was gibt es Privates über mich zu erzählen? Ich bin verheiratet mit einer engagierten Kommunalpolitikerin, mit der ich nicht nur das Hobby der Politik teile.

In unserer Freizeit halten wir uns vor allem in der Natur auf. Meine Lieblingsplätze in der Region sind das Fürstenlager in Auerbach, die Welterbestätte Kloster Lorsch, das Felsenmeer im Lautertal und der Altrhein in Lampertheim. Ich fotografiere und filme gern. Angefangen im Jahr 2011, betreibe ich als selbstständiger Gesellschafter zwei kleine Dienstleistungsunternehmen, in denen ich mich vor allem auf Foto- und Filmproduktionen spezialisiert habe.

Ich liebe es zu reisen – ganz Europa hat so viel zu bieten. Außerdem koche ich sehr gerne die verschiedensten Gerichte. Dazu genieße ich ein Glas Wein, am liebsten von unserer schönen Bergstraße, dem kleinsten deutschen Anbaugebiet.

Mein ehrenamtliches Engagement

Seit 2021     Mitglied, Verbandsversammlung des Verbandes Region Rhein-Neckar, GRÜNE Fraktion

Seit 2021     Stellv. Vorsitzender, Ausschuss für Schule und Soziales, Kreis Bergstraße

Seit 2021     Abgeordneter, Kreistag des Kreises Bergstraße, GRÜNE Fraktion

Seit 2021     Fraktionsvorsitzender, Stadtverordnetenversammlung, GRÜNE Fraktion, Stadt Bensheim

2016 bis 2021

Seit 2020    Bundestagsdirektkandidat für den Kreis Bergstraße, WK 188

Seit 2019     Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Kultur von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hessen

Seit 2018     Delegierter der Bundesarbeitsgemeinschaft Kultur von Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Seit 2017     Sprecher der Grünen Jugend Bergstraße

Seit 2016     Mitglied, Sportkommission, Stadt Bensheim

Seit 2016     Kuratoriumsmitglied, Weltkulturdenkmal Kloster Lorsch e.V.

Seit 2016     Vorstandsmitglied, Bündnis 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Bergstraße

2016-2021   Parlamentarischer Geschäftsführer, GLB-Fraktion, Grüne Liste Bensheim

2016-2021   Stellv. Vorsitzender, Sozial-, Sport- und Kulturausschuss, Stadt Bensheim

2016-2017   Bundestagsdirektkandidat für den Kreis Bergstraße, WK 188

2011 bis 2015

Seit 2013     Vorstandsmitglied, Deutsch-Italienischer Freundeskreis Bensheim-Riva e.V.

Seit 2012     Kuratoriumsmitglied, Johanna-, Friedrich Wilhelm- und Will-Ringelband-Stiftung, Bensheim

Seit 2011     Mitglied, Partei Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hessen im Kreis Bergstraße

Seit 2011     Mitglied, Kommissionen der Eigenbetriebe Stadtkultur und Kinderbetreuung, Stadt Bensheim

Seit 2011     Mitglied, Stadtverordnetenversammlung, GRÜNE Fraktion, Stadt Bensheim

2011-2016   Stiftungsbeirat (Caritas) zur Förderung und Unterstützung psychisch kranker Menschen

2011-2016   Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher, Stadt Bensheim

2011-2016   1. Vorsitzender, Sozial-, Sport- und Kulturausschuss, Stadt Bensheim

bis 2010

Seit 2010     Mitglied, Grüne Liste Bensheim (seit 2020: Bündnis 90/DIE GRÜNEN OV Bensheim)

Seit 2007     Mitglied, Deutsch-Italienischer Freundeskreis Bensheim-Riva del Garda e.V.

Seit 2007     Mitglied, Bensheimer Karneval Gesellschaft e.V.

2008-2010   Schulsprecher, Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

 

Wollen Sie mehr über mich erfahren? Schreiben Sie mir eine Nachricht!